Menonitenstraße1.jpeg
Gemeinschaftsunterkunft MennonitenstraßeGemeinschaftsunterkunft Mennonitenstraße

Sie befinden sich hier:

  1. Angebote
  2. Existenzsichernde Hilfen

Gemeinschaftsunterkunft Mennonitenstraße

Kontakt

Birgit Steinmann
Leitung GU Post/
Migrationsberatung 

b.steinmann@kv-kls.drk.de
Tel: 0631 - 80093 200

Seid März 2022 hat das DRK einen weitere Unterkunft für Flüchtlinge zur Betreuung übernommen. In der Mennonitenstraße wurde zusammen mit der Stadt innerhalb kürzester Zeit ein Heim für geflüchtete Ukrainer*innen aufgebaut und eingerichtet. Die Spendenbereitschaft der Kaiserslauterer Bevölkerung und die Unterstützung durch viele Freiwillige waren groß.

Im Heim leben aktuell fast 150 Menschen, vorwiegend Frauen und Kinder. Inzwischen ist ein bisschen Alltag in das Haus eingekehrt. Die Bewohner*innen haben sich in ihren Zimmern eingerichtet, die notwendigen Anträge für den vorübergehenden Aufenthalt sind gestellt und erste medizinische Untersuchungen durchgeführt. Die Kinder gehen mittlerweile in die Schule. Morgens grüßen viele Bewohner*innen bereits mit „guten Morgen“. Sie lernen die ersten deutschen Worte. Um die Mittagszeit hört man viele Stimmen in den Gemeinschaftsbereichen. Es wird zusammen gekocht, Erfahrungen werden ausgetauscht und die Kinder spielen unbeschwert miteinander. Zumindest für eine kurze Zeit scheinen sie die schrecklichen Umstände vergessen zu haben, die sie hier in der Mennonitenstraße zusammengeführt haben.

Die Bewohner*innen haben jetzt erst einmal alle das Ziel, schnell Deutsch zu lernen, das Leben in Deutschland kennenzulernen und dann Arbeit zu finden, da ein baldiges Endes des Krieges in der Ukraine leider noch nicht absehbar ist.