Bühnebild Platzhalter
Gemeinschaftsunterkunft PostBeratung für Krebs-Kranke

Sie befinden sich hier:

  1. Angebote
  2. Existenzsichernde Hilfen

Beratung für Krebs-Kranke

Ansprechpartner

Birgit Steinmann
Leitung
Migrationsberatung/ GU Post/ GU Mennonitenstraße/

b.steinmann@kv-kls.drk.de
Tel: 0631 - 80093 140
Barbarossastraße 27
67655 Kaiserslautern

Die Krankheit Krebs belastet die ganze Familie.
Nicht nur die kranke Person.
Und auch nach der Krankheit kann es noch viele Probleme geben.
Das führt oft zu Konflikten.
Denn es gibt viele Fragen.
Auf viele Fragen hat man keine Antwort.
Das ist schwer für die Familie.

Welche Hilfe gibt es?

Mit unseren Mitarbeitern können Sie reden.
Über die Krankheit und über Probleme bei der Arbeit und zu Hause.
Auch nach der Krankheit können wir helfen.
Es gibt viele Hilfs-Angebote.

Zum Beispiel:

  • Eine Kur und Erholungs-Maßnahmen.
  • Antrag auf einen Schwer-Behinderten-Ausweis.
  • Übernahme von Kosten.
  • Unterstützung im Alltag.

Zum Beispiel ambulante Kranken-Pflege und Essens-Liefer-Dienst.

  • Verschiedene Hilfs-Mittel.
  • Frei-Zeit-Gestaltung und Beschäftigung.

Mit unseren Mitarbeitern können Sie offen sprechen.
Wir hören Ihnen zu und helfen Ihnen.
Es gibt auch Gesprächs-Gruppen und Selbst-Hilfe-Gruppen.
Dort können Krebs-Kranke mit anderen Krebs-Kranken sprechen.
Sie haben oft die gleichen Probleme.
Die Erfahrung von anderen Menschen kann Ihnen helfen.


Ehrenamtliches Engagement

Ein wichtiges Standbein der Betreuung in der GU Post ist das ehrenamtliche Engagement. Zu den Angeboten, die über ehrenamtliche Mitarbeiter abgedeckt werden, gehören:

  • Sprachkurse durch examinierte Lehrkräfte
  • Medizinische Begleitung durch Ärzte
  • Informationsveranstaltungen zu verschiedenen Aspekten der Integration
  • Kinderbetreuung im eigens eingerichteten Spielzimmer
  • Kulturelle Angebote (Spielenachmittage, gemeinsames Einkaufen, Handarbeiten, Musizieren, Sport und diverse andere Freizeitbeschäftigungen)

Können Sie sich vorstellen bei uns ehrenamtlich mitzuhelfen? Dann freuen wir uns darauf, Sie kennenlernen zu dürfen.

Foto: DRK KV-KL