buehnenbild_Zelck_Rettungsdienst_DRK_Bitburg_hq-Q__01_.jpg Foto: A. Zelck / DRKS
VerbandsstrukturVerbandsstruktur

Sie befinden sich hier:

  1. Über uns
  2. Wer wir sind
  3. Verbandsstruktur

Verbandsstruktur

Ansprechpartner

Barbara Neumaier
Verwaltungsleitung/ 
Öffentlichkeitsarbeit

b.neumaier@kv-kls.drk.de
Tel: 0631 - 80093 115
Barbarossastraße 27
67655 Kaiserslautern

Föderale Struktur des DRK
Das Deutsche Rote Kreuz ist föderal aufgebaut. Es besteht aus dem Bundesverband (DRK Generalsekretariat) und seinen Mitgliedsverbänden (19 Landesverbände und der Verband der Schwesternschaften) sowie deren Mitgliedsverbänden (fast 500 Kreisverbände und 31 Schwesternschaften und mehr als 4.500 Ortsvereine). 


Zahlen und Fakten
133.789 Fördermitglieder
12.914 Aktive ehrenamtliche Mitglieder, davon:
2.960 Angehörige des Jugendrotkreuzes    
682 Angehörige Bergwacht    
4.296 Angehörige Wasserwacht    
3.042 Mitglieder Bereitschaften    
870 Arbeitskreise Sozialarbeit

Die internationale Rotkreuz- und Rothalbmondbewegung ist mit 192 Nationalen Gesellschaften die größte humanitäre Organisation der Welt. Das Deutsche Rote Kreuz ist Teil dieser weltweiten Gemeinschaft, die seit über 150 Jahren umfassend Hilfe leistet für Menschen in Konfliktsituationen, bei Katastrophen und gesundheitlichen oder sozialen Notlagen, allein nach dem Maß der Not.

Im Zeichen der Menschlichkeit setzen wir uns für das Leben, die Gesundheit, das Wohlergehen, den Schutz, das friedliche Zusammenleben und die Würde aller Menschen ein. Unsere Idee wird weltweit von über 100 Millionen freiwilligen Helfern und Mitgliedern getragen. Allein in Deutschland engagieren sich circa drei Millionen Mitglieder. 

DRK-Reformtarifvertrag
Der DRK-Tarifvertrag regelt die Arbeitsbedingungen für Angestellte, Arbeiter und Auszubildende des Deutschen Roten Kreuzes. Die Tarifverträge werden durch Gewerkschaften und der Bundestarifgemeinschaft des DRK ausgehandelt und gelten unmittelbar für rund 35.000 Beschäftigte des DRK.